Geflüchtete sind Menschen – auch in Eisenberg / Film und Diskussion

Geflüchtete sind Menschen – auch in Eisenberg / Film und Diskussion

Am Donnerstag (30.04.), um 19 Uhr zeigt yalla connect im Schillerhof den selbst produzierten Kurzfilm über die Erstaufnahmeeinrichtung Eisenberg. Im 20-minütigen Film berichten Geflüchtete aus ihrer Perspektive von den dortigen Zuständen, die sie zumeist als unmenschlich beschreiben. Das wiegt besonders schwer, ist Eisenberg für die meisten Geflüchteten in Thüringen doch die erste Station ihres Ankommens in Deutschland.

Der Film wurde Anfang 2015 auf www.yalla-connect.de veröffentlicht und macht auf seit Langem bekannte Missstände aufmerksam.

Nach dem Film besteht Raum zum gemeinsamen Austausch mit Menschen mit Fluchterfahrung.

11124805_436126439898061_1369915235090261035_n